Christvesper am 24.12. Weihnachtsevangelium für Kinder mit Benjamin Pölzleitner, Gabi Weißmann und Pfr. Sailer

Lesewanderung am 11.12. Weihnachtliche Lesewanderung der 4. Klassen der Concordia-Schule Bad Ischl

Adventfeier am 1. Dezember Dieses Mal fand die Adventfeier im Gemeindesaal der evang. Gemeinde statt. Bei allerlei süßen Köstlichkeiten, Gedichten und anregenden Gesprächen verging der Nachmittag im Nu.

Christentum und Islam - 26.11. Christentum & Islam - Fremd und doch verwandt Vortrag von Dr. Gerold Lehner, Superintendent der Evang. Diözese OÖ

Dr. Gerold Lehner, Superintendent der Evangelischen Diözese OÖ, referierte in der Evangelischen Kirche in Bad Ischl zum Thema „Christentum und Islam – fremd und doch verwandt“. Die große Zuhörerzahl zeigte die Aktualität des Themas. Organisiert wurde dieser Vortragsabend von der Plattform Interreligiöser Dialog Bad Ischl in Zusammenarbeit mit Volkshilfe – Wohnen im Dialog, Katholisches Bildungswerk, Islamisches Kulturzentrum und Evangelische Pfarre Bad Ischl. Superintendent Lehner erklärte auf eine sehr spannende und anschauliche Weise Verwandtes und Trennendes dieser beiden Weltreligionen. Es sei weder notwendig noch sinnvoll, die jeweiligen Wahrheiten aufzugeben, die Religionen werden sich nicht annähern, meinte Dr. Lehner. Er ging aber darauf ein, was es heute für ein gutes Miteinander brauche: Es brauche den Willen, den Anderen zu verstehen, es brauche die Fähigkeit zur Toleranz und die Offenheit für einen Dialog. Wesentlich sei auch die Kontrolle fundamentalistischer Strömungen und die Möglichkeiten einer öffentlichen Diskussion. Notwendig seien auch religionsneutrale Staaten, d.h. alle Staaten müssten eine freie Religionsausübung gewährleisten. Zusammengefasst von salzi.at

etzter Flohmarkt 2015 Der letzte Flohmarkt war wieder ein voller Erfolg - der Erlös wurde für die Renovierung des Glockengestühls verwendet. Unser Dank geht besonders an Helene Gamperl, Leiterin des Frauenkreises und Organisatorin unserer Flohmärkte. Als Dank gab es zudem ein kleines blumiges Präsent von Pfarrer Martin Sailer

ortrag: Der Korbiniansapfel und salzkammergut-typischer Obstbau - 9. Oktober 2015 Korbinian Aigner (1885-1966) bayerischer katholischer Pfarrer und Pomologe, wurde 1943 ins KZ Dachau eingeliefert. Unter widrigen Umständen gelang es ihm, aus einer Sämlingsauslese einen Apfel zu züchten; er gab ihm den Namen KZ 3. Widerstandsfähig, anspruchslos – ist im Carolus Clusius Garten Bad Ischl gepflanzt. Vortragender: Dipl. Ing. Haimo Strebl, Landwirtschaftskammer OÖ

Blumenkorso im Rahmen der Landesgartenschau 2015 in Bad Ischl 300.000 Dahlien verwandelten am Sonntag, 30. August, das Bad Ischler Stadtzentrum in ein farbenfrohes, prachtvolles Blütenmeer. Rund 45 blumengeschmückte Wägen rollen durch die Stadt. Die Evangelische Pfarrgemeinde hat einen eigenen Wagen dazu verziert

frühere und aktuelle Artikel sind unter dem jeweiligen Jahr zu finden

2016

2014

2017