Im kath. Pfarrheim Bad Ischl wurde 2017 der Weltgebetstag der Frauen abgehalten. Die Liturgie stammte von den Philippinen und stand unter dem Motto: "Habe ich dir Unrecht getan?" Krasse Gegensätze zwischen Arm und Reich; wunderbare Natur und Weltkulturerbestätten auf der einen und zerstörerische Naturgewalten wie Taifune auf der anderen Seite; in der Verfassung verankerte Frauenrechte einerseits und geschlechterspezifische Diskriminierung und Gewalt andererseits. Ein Land der Extreme. Gerechtigkeit, Verständigung und Frieden zu fördern - das waren die Anliegen, der von Frauen getragenen christlichen Basisbewegung des Weltgebetstages auf den Philippinen. Habe ich dir Unrecht getan? - Bei den Arbeitsbedingungen, beim Lohn, bei der Landverteilung, durch die Wirtschaftpolitik, durch die Folgen des Klimawandels.

2017 wurde wieder fleißig gebaut Auch in diesem Jahr hat eine Vielzahl von Kindern unter Leitung des Bibellesebund Bad Goisern viel Freude dabei gehabt, Städte und Gebäude aus tausenden Legosteinen nachzubauen. Beim Gottesdienst am Sonntag wurden dann die Bauwerke präsentiert.

Das 500-Jahr-Jubiläum der Reformation ... ... wird so richtig lebendig. Marthin Luther und seine Frau, Katharina von Bora. Zu sehen, gemeinsam mit Erzählerin Margot Sturm, im Gottesdienst am Sonntag, dem 12.3., im "B'sonderen Gottesdienst"

Auch im Februar gab es einen gutbesuchten Frauenkreis

Clusius Garten im Winter Noch liegen die sie alle unter der weißen Schneedecke - aber bald kommen sie wieder zum Vorschein, die vielzähligen und vielfältigen Pflanzen im Carolus Clusius Garten

Andacht im Bezirksseniorenheim Seit Jahresbeginn gibt es nun regelmäßig Andachten im Bezirks-Seniorenheim Maxquellgasse/Bad Ischl. Jeden letzten Donnerstag im Monat um 15:30 Uhr sind die Bewohner, Angehörige und Interessierte dazu eingeladen.

Alle 14 Tage findet im Gemeindesaal der Frauenkreis statt. Bei Kaffee und Naschereien werden viele interessante Themen besprochen, Veranstaltungen wie die regelmäßig stattfindenden Flohmärkte geplant und in gewissen Abständen finden auch Diavorträge oder besondere Gesprächsrunden statt.

An vier Abenden im Januar findet, wie schon seit einigen Jahren, ein Glaubenskurs unter dem Motto "Stufen des Lebens statt". Unter der Leitung von Ruth Pruckmayr und Lekt. Matthias Gschwandtner werden diverse Themen miteinander durchgearbeitet. Titel 2017: "Quellen, aus denen Leben fließt"

frühere Artikel sind unter dem jeweiligen Jahr zu finden

2016

2015

2014